Bahnhofszeit

Nauen

Mitten im Grünen, direkt am Waldrand gelegen aber nur vierzig Minuten von Berlin Mitte entfernt, befindet sich der alte Bahnhof von Börnicke. Lisa und Gero haben diesen 2017 erworben und arbeiten seitdem daran ihre Vision umzusetzen. Das Ziel ist es städtische und ländliche Kultur, Wohnen und Arbeiten zusammen zu bringen. „Wir sind hier genau in der Schnittstelle zwischen purer Natur auf der einen und der pulsierenden Metropole auf der anderen Seite.“ Neben der Möglichkeit in einer der zwei Wohnungen langfristig zu wohnen, gibt es hier auch immer wieder kulturelle Veranstaltungen und kleine praktische Workshops, von Brotbacken bis Weinprobe – alles was sich umsetzen lässt. Städter sind gerne eingeladen, mal rauszukommen, sei um sich zu erholen oder auch im Garten mitzuhelfen. Zeitnah wird hier auch eine Kaffee- und Teemanufaktur einziehen. Wer Lust auf mehr hat, kann gerne mal zum Probewohnen in der einladenden Ferienwohnung vorbeikommen und es sich gut gehen lassen. Gero und Lisa sind schon seit längerem als Gastgeber ausgezeichnet.

http://www.bahnhofszeit.de/